THEO denkt LOGISCH! THEA auch!

Der 500. Reformationstag!

Am 31. Oktober ist Reformationstag. In diesem Jahr ist er in ganz Deutschland ein gesetzlicher Feiertag. Deutschland feiert das 500jährige Jubiläum der Reformation!

Weiterlesen ...

Ist schon Ostern?

Einfach mal gute Nachrichten sprechen lassen, das wollte ich gerne in diesen Gedanken. Schließlich steht Ostern vor der Tür. Ich habe mir Mühe gegeben: in den Internetsuchmaschinen „gute Nachrichten“...

Weiterlesen ...

Karfreitag - Ein Feiertag ohne Remmidemmi

An Karfreitag erinnern sich die Christen in aller Welt an ein trauriges Ereignis: die Kreuzigung Jesu. Warum ist das trotzdem ein Grund zum Feiern?

Weiterlesen ...

Minus mal Minus gibt Plus

So habe ich das früher in der Schule mal gelernt und es ging mir in dieser Woche durch den Kopf. Relativ sprachlos macht ja der aggressive Wahlkampf des türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan.

Weiterlesen ...

Etwas Heißes im Advent

„Nicht alles wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!“ Mit diesen Worten trösteten sich viele Menschen nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA. Und in der Tat:

Weiterlesen ...

Tageslosung

Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres
Der HERR, dein Gott, hat dich gesegnet in allen Werken deiner Hände.
So ist nun weder der etwas, der pflanzt, noch der begießt, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.

Kirchliches Leben in der Region

Was bei uns los ist

Aktuelles und Lesenswertes aus evangelischer Perspektive.

Internet-Chat mit Bischof Prof. Dr. Martin Hein
am Montag, 20. November, von 20 bis 21 Uhr
22112017-buss-bettag2017quer-web

Buss- und Bettag 2017: "Um Gottes Willen" - Dies ist auch das Thema des Internet-Chat mit Bischof Prof. Dr. Martin Hein. Sie können mit ihm am Montag, 20. November, von 20 bis 21 Uhr diskutieren unter www.ekkw.de
Gedanken zum Buß- und Bettag: Wie ein Stoßgebet kommt es einem über die Lippen. Etwas Unfassbares ist passiert. Wieder ein Anschlag mit vielen Toten, näher als sonst. Oder die eigene Welt geht aus den Fugen: jemand hat mich verletzt, ich selbst habe einen schrecklichen Fehler gemacht. Um Gottes willen! sagen auch Leute, die sonst von Religion nichts halten...

"Stolpersteine können Wegbereiter werden"
Ökumenischer Gedenkgottesdienst für früh verstorbene Kinder und Jugendliche
26112017-oek-gedenkgottesdienst-web

Am Sonntag, den 26. November, 17.00 Uhr (Ewigkeitssonntag, Christkönig) findet in Hanau wieder der alljährliche Ökumenische Gedenkgottesdienst der Evangelischen und Katholischen Kirche in der Region Hanau statt. Er wendet sich insbesondere an Menschen, die ein Kind, ein Enkelkind, eine Schwester oder einen Bruder viel zu früh verloren haben. Er steht in diesem Jahr unter dem Thema „Stolpersteine können Wegbereiter werden“.

START: AKTION „DER ANDERE ADVENT“ - Erstmals auch Adventskalender für Kinder
02102017-derandereadvent-web

Der ökumenische Verein "Andere Zeiten" hat zum 23. Mal seine Aktion „Der Andere Advent“ gestartet. Der Adventskalender begleitet seine Leserinnen und Leser vom 2. Dezember 2017 bis zum 6. Januar 2018 mit Texten und Bildern. Erstmals gibt es den „Anderen Advent für Kinder" zwischen sieben und elf Jahren – ein Kalender, der neben Geschichten auch Experimente, Comics und Spiele enthält: Der Andere Advent

Seeberg: „Kirche ist ökumenisch!“
Großes Fest zum 500. Reformationsjubiläum im Fuldaer Schlosstheater
gala-037k
  • k-gala-117
  • k-gala-106
  • k-gala-033
  • k-gala-131

Der Deutsche Evangelische Kirchentag (DEKT) und der Kirchenkreis Fulda haben zur Gala anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums ins Schlosstheater Fulda geladen. Fast 700 Gäste waren gekommen. „Ein bewegender Abend mit vielen fröhlichen Gesichtern. Das hätte Martin Luther gefallen“, so der Pressebeauftragte des Kirchenkreises Pfarrer Stefan Bürger.

... und die Welt steht still
Letzte Lieder & Geschichten am Lebensende
  • 23102017-letzte-lieder-web
  • 13102018-die-welt-steht-still-web

Das Projekt „Letzte Lieder und Geschichten“ rückt den Tod, das Sterben und das Leben am Lebensende in den Mittelpunkt. Der Initiator des Projekts, Stefan Weiller, hat Gespräche mit todkranken Menschen in Hospizen oder zu Hause geführt. Seine Eingangsfrage lautet: „Welche Musik ist Ihnen kostbar und welche Erinnerung verbinden Sie damit?“ Aus Gedächtnisprotokollen schreibt er Texte für Aufführungen, die unter anderem aus Musik und Lesungen der Texte bestehen. Im Zentrum des Projekts steht die Frage nach Lebensqualität, die in jeder Lebensphase möglich ist. Information: www.und-die-welt-steht-still.de  - Bitte vormerken: Samstag, 13. Oktober 2018 in Hanau

Religionssoziologie - neue Seminarreihe im evangelischen forum hanau
img0069

Montag, 23. Oktober: One moment in time ... Über den einen Moment, der alles bedeutet
Montag, 13. November: unbegrenzte Möglichkeiten
Montag, 11. Dezember: Alle Wege führen zu Gott - www.ev-forum-hanau.de

Claudia Brinkmann-Weiß wird neue Dezernentin für Diakonie und Ökumene
Dekanin des Kirchenkreises Hanau wechselt ins Landeskirchenamt
brinkmannweiss2014web

Dekanin Claudia Brinkmann-Weiß (Hanau) wird Dezernentin für Ökumene und Diakonie der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Der Rat der Landeskirche berief die 59jährige am heutigen Montag in Kassel zur Nachfolgerin von Dr. Ruth Gütter, die zum 1. August 2017 zum Kirchenamt der EKD gewechselt war. Amtsbeginn wird der 1. Dezember 2017 sein.

Allianz für den freien Sonntag
Einladung zur Online-Petition gegen eine angestrebte Grundgesetzänderung zulasten des Sonntagsschutzes
282793originalrkbbygabi-schoenemannpixeliodeweb

Die Erfolge, die von den „Allianzen für den freien Sonntag“ in den vergangenen Jahren auf gerichtlichem Weg für den Sonntagsschutz und gegen eine Ausweitung der Sonntagsarbeit erreicht wurden, fußen auf unserem Grundgesetz und in der Rechtsprechung, die den Sonntagsschutz maßgeblich gestärkt hat. Viele verkaufsoffene Sonntage wurden bis dahin gesetzeswidrig durchgeführt, weil sie die Kriterien für eine Ausnahme vom grundgesetzlich verbrieften Sonntagsschutz nicht oder nur scheinbar erfüllten. Diese unzulässige Praxis wurde durch die Rechtsprechung und das Engagement der SonntagsschützerInnen wesentlich zurückgedrängt. Nun braucht es eine neue Initiative, denn ...

Bernd Böttner zum neuen Prälaten der Landeskirche berufen
Propst des Sprengels Hanau wird theologischer Stellvertreter des Bischofs – Amtsbeginn 1. Januar 2018
22052017-praelat-boettner-web

Propst Bernd Böttner (Hanau) wird Prälat der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Der Rat der Landeskirche berief den 61jährigen am vergangenen Freitag in Kassel zum Nachfolger von Prälatin Marita Natt, die zum 31. Dezember 2017 in den Ruhestand treten wird. Amtsbeginn wird der 1. Januar 2018 sein.
In seinem neuen Amt als Prälat wird Bernd Böttner der theologische Stellvertreter des Bischofs sein; er ist für die Personalia der Pfarrerinnen und Pfarrer, die Besetzung, Errichtung und Aufhebung von Pfarrstellen, die Prädikanten und Lektoren, die Prediger der Landeskirchlichen Gemeinschaften im Bereich der Landeskirche, Visitationen und Amtshandlungen sowie für „Theologische Generalia“ zuständig.

Unterwegs in Kurhessen-Waldeck
50 Insidertipps
13062016-unterwegs-in-k-w-web

Dieser kleine Reiseführer durch die Evangelische Kirche von
Kurhessen-Waldeck gibt 50 (ganz und gar subjektive) Insidertipps und neue Anregungen für Ausflüge in wunderschöne Regionen oder zu Schauplätzen, die Sie schon lange nicht mehr besucht haben. Egal, ob mit dem Auto, zu Fuß oder per Rad ...

Broschüre zum Thema "Kirchenasyl"
15012015-broschuerekirchenasyl-web

Die Broschüre gibt grundlegende Informationen zum Kirchenasyl sowie Hinweise zur konkreten Durchführung und verweist auf kompetente Ansprechpersonen.

Das Online-Kirchenbuchportal «Archion»
23032015-wwwarchionde-web

Ahnenforschung durch Online-Recherche - www.archion.de -  Ab sofort können die Kirchenbücher der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck online eingesehen werden...

NEUE MITGLIEDERSTATISTIK DER EKD
26072016-gezaehlt-2016-web

Neue EKD-Statistik: Ratsvorsitzender dankt Kirchenmitgliedern für Engagement - Zahl der Austritte um 22 Prozent gesunken

Kirche und Geld
Wo es herkommt. Wo es hingeht.
22042014-broschuere-geld-ekkw-web

Das Thema «Kirche und Geld» wird in der Öffentlichkeit diskutiert. Diese Broschüre gibt Auskunft über die Finanzsituation und die Haupteinnahmequellen